Geldzählmaschine mit 50-Euro-Scheinen

VC ist die Kurzform für Venture Capital, also Risikokapital – der Treibstoff für Start-ups. Geldgeber müssen bereit sein, in ausgeflippte Ideen zu investieren – auch wenn die scheitern können. Die Risikokapitalgeber stellten jungen Unternehmen meist aber nicht nur Kapital zur Verfügung, sondern unterstützen sie auch durch Beratungsleistungen. Die sind oft von entscheidender Bedeutung für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Rückflüsse aus einer Beteiligung sind häufig erst nach mehreren Jahren zu erwarten – aber es könnte ja ein Einhorn draus werden.